Project Description

Muffen-Handling

Manuelle oder halbautomatische Arbeitsabläufe werden durch einen Manipulator für das Untermuffenmagazin und Vorrichtungen für das Lösen, Reinigen und Einölen der Muffen ersetzt.  Eine Transport- und Stapelvorrichtung erlaubt es zukünftig auf den Gabelstaplertransport zu verzichten.

Die Funktionen der Stationen im Einzelnen:

Der Muffenlöser trennt Ober- bzw. Untermuffe vom präsentierten Betonrohr. Ohne manuelle Verstellung passen sich die Abschlaghämmer den unterschiedlichen Nennweiten an. Die Abschlagfrequenz kann nach Bedarf eingestellt werden.

Die Reinigungsstation ist für alle Muffenformen und Durchmesser einsetzbar. Die 3-Achsensteuerung mit automatischer Muffentyperkennung gewährleistet eine optimale Muffenreinigung. Eine weitere Innovation ist die REKERS Roboter-Muffenreinigungsstation. Wahlweise ist diese mit Absauganlage bzw. Absaugkabine lieferbar.

Die Transport- und Stapelvorrichtung dient der automatischen Aufnahme, sowie dem Transport und der platzsparenden Stapelung von Muffen. In dem Spezialgreifer ist eine automatische Muffentyperkennung integriert. So wird auch die Produktion kleiner Losgrößen durch kurze Rüstzeiten wirtschaftlich.

Der Manipulator für das Untermuffenmagazin sorgt für die vollautomatische Lagerbeschickung, -verwaltung und -auslagerung von Muffen unterschiedlicher Nennweiten. Die REKERS-Anlagensteuerung integriert sie, wie alle anderen Einzelmodule, taktoptimiert in den automatischen Fertigungsablauf.