01.07.2016 | Laird Brothers aus Schottland setzt auf modernste Technologie aus dem Hause REKERS

Home/News/01.07.2016 | Laird Brothers aus Schottland setzt auf modernste Technologie aus dem Hause REKERS

01.07.2016 | Laird Brothers aus Schottland setzt auf modernste Technologie aus dem Hause REKERS

Beitragsbild-Laird-News

Das familiengeführte Unternehmen Laird Brothers aus Forfar, Schottland beschäftigt 50 Mitarbeiter und ist als zuverlässiger Betonlieferant in weiten Teilen des Landes bekannt. Mit dem Neubau einer 4.000 m2 großen Produktionshalle am Hauptsitz in Forfar und der Anschaffung einer neuen Betonsteinanlage der Firma REKERS Anfang dieses Jahres, hat man sich nun für die Zukunft gerüstet. Der Fokus dieser Investition liegt insbesondere auf der Fertigung qualitativ hochwertiger Betonsteine, denn die Nachfrage solcher Produkte ist in den letzten Jahren stark gestiegen.
Mit der Erweiterung des Produktportfolios um Betonpflastersteine, Mauersteine und Spaltsteine will Laird Brothers nun weiter expandieren.

Laird Brothers hat sich mit Rekers und Rotho als Hauptlieferanten der neuen Anlage bewusst für zwei renommierte Zulieferer der Betonwarenindustrie entschieden, um in gewohnter Weise Betonprodukte mit hohen Qualitätsparametern herstellen zu können. Das Unternehmen REKERS aus dem Emsland lieferte neben dem Betonsteinfertiger KRS 4 (unser Flaggschiff) auch die umfangreichen Handling- und Transportsysteme auf der Nass- und Trockenseite. Das vollautomatische Betonerhärtungssystem von Rotho stellt eine optimale Aushärtung und Nachbehandlung der Betonwaren sicher. Auch eine Veredelung von z. B. Pflastersteinen ist durch eine stationäre Alterungsanlage von KBH möglich.

Lesen Sie den gesamten Bericht aus der BWi 03/2016 hier.

2017-01-30T11:51:04+00:00