1.5.2016 | BAUMA 2016 – Nachbericht

Home/News/1.5.2016 | BAUMA 2016 – Nachbericht

1.5.2016 | BAUMA 2016 – Nachbericht

BAUMA 2016 – Wir bedanken uns für Ihr riesiges Interesse!

Die BAUMA in München öffnete vom 11.04. – 17.04.2016 seine Tore. Die BAUMA: Weltleitmesse für Bau-, Baustoff- und Bergbaumaschinen, Baufahrzeuge und Baugeräte. Als führender Branchentreff setzt sie die Trends der Zukunft. Auch REKERS hat auf der Messe wieder Zukunftstrends aufgezeigt.

Ein besonderes Highlight war die neue Betonsteinmaschine RS2KV und die auf dieser Maschine produzierten Riemchen-Verblendersteine mit einer Dicke von lediglich 15 mm. Diese Art Betonprodukte lassen sich mittels Tischvibration lediglich auf einer REKERS RS Maschine herstellen. Die RS Maschinenreihe ist auf ein außerordentlich großes Interesse gestoßen und eröffnet unseren Kunden vielseitige Möglichkeiten zur Entwicklung neuer Betonprodukte.

Die patentierte kompakte Colour-Blend Anlage garantiert eine wiederholgenaue und definierte Dosierung von drei unterschiedlich farbigen Betonen in den Vorsatztrichter der Steinformmaschine zur Herstellung von hochwertigen Colour-Blend Produkten und ist aufgrund seines kompakten Designs auch für Nachrüstungen interessant.

BAUMA_2016 (6)

Ebenfalls gezeigt wurde die neuste Innovation bei der Herstellung von Produkten mit Ziehdornen bei der die Ziehdorne während der Vibration komplett von der Ziehdornvorrichtung und der Maschine entkoppelt werden.

Ein weiteres Highlight war unser Be- und Entladegerät, welches sehr flexibel Produkte unterschiedlicher Höhen schnell und effizient in das Regal ein- und auslagerte. Diese Alternative zu einer Hub- bzw. Senkleiter eröffnet viele Alternativen zu der herkömmlichen Fahrzeuggruppentechnik.

Das überarbeitete Paketiergerät RPG 800, beeindruckte mit hoher Geschwindigkeit und Effizienz. Die Konstruktion des Fahrwerk mit Allradantrieb verzichtet vollständig auf mechanische Antriebselemente wie Zahnriemen und Zahnstangen, was sich in stark reduzierten Wartungskosten auswirkt. Besonders Highlight war der neue REKERS vollelektrische Greifer mit Servotechnik. Im Vergleich zu anderen Alternativen hat dieser Greifer ein Öffnungshub von über 700 mm sowie eine deutlich höhere Klemmkraft. Der Einsatz von Linearführungen führt ebenfalls zu einem deutlich reduzierten Wartungsaufwand.

Der ausgestellte 1.500 l Betonkübel zeigte dem interessierten Publikum deutlich die Vorzüge eines REKERS-Kübels. Der Allradantrieb erlaubt nicht nur Kurvenfahrten, sondern meistert auch Steigerungen von bis zu 20%. Die spezielle Beschichtung des Kübels ermöglicht zudem eine einfache und effiziente Reinigung und verhindert Betonanbackungen.

Wir haben uns sehr darüber gefreut, dass so viele langjährige Geschäftspartner und neue Interessenten sich für unsere neuen Innovationen interessiert haben und die äußerst positiven Rückmeldungen stärkten uns darin, diesen Weg der kontinuierlichen Weiterentwicklung und Innovationen fortzusetzen. Wir bedanken uns herzlichst bei allen Besuchern für die angenehmen Gespräche, vielseitigen Anregungen und dem positiven Feedback.

2017-01-30T11:51:04+00:00